Start Über ZIRIUS Struktur Themenbereiche Projekte Schriften Kontakt Impressum English




Evaluation „Bürgerdialog Zukunftsthemen“

Zukunftstechnologien werden in der Gesellschaft häufig kontrovers diskutiert. Das Verständnis und die Akzeptanz dieser Technologien durch die breite Öffentlichkeit ist jedoch eine notwendige Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit und für die Durchsetzungsfähigkeit. In diesem Zusammenhang spielen Dialogverfahren eine wichtige Rolle. Sie stellen eine interaktive Form der Technik- und Wissenschaftsvermittlung dar. Ziel ist es, ein öffentliches Verständnis für Forschung, Wissenschaft und Technologien bei einem möglichst großen Teil der Bevölkerung hervorzurufen. Die Lösung dafür ist ein sachlicher Diskurs, der bei den Bürgern Vertrauen und Akzeptanz weckt. Um diese Ziele zu erreichen, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt „Bürgerdialog Zukunftstechnologien“. Diskutiert werden unter anderem Bereiche der Hightech-Medizin, wie beispielsweise Neuronale Implantate. IFOK ist mit der inhaltlichen Konzeption und Umsetzung der Dialogreihe betraut. Die einzelnen Prozessschritte innerhalb des Bürgerdialogs und ihr wechselseitiges Zusammenwirken werden von ZIRIUS evaluiert. Die prozessbegleitende Evaluation garantiert eine laufende Anpassung des Verfahrens und verhilft somit zu einer optimalen Umsetzung der Ziele. Darüber hinaus dient sie der Erarbeitung von Kriterien für „Best Practice“.







Projektlaufzeit: Dezember 2010 – Dezember 2013
Mitarbeiter: Renn, Ortwin, Prof. Dr.
Niederberger, Marlen, Dr. (geb. Schulz)
Schneider, Isabel
Ansprechpartner: Dr. Marlen Niederberger
(marlen.niederberger@zirius.uni-stuttgart.de)
Kurzfassung zum Stand der Evaluation des Bürgerdialogs Zukunftsthemen: