Start Über ZIRIUS Struktur Themenbereiche Projekte Schriften Kontakt Impressum English


Energie Methodenentwicklung Nachhaltigkeit, Transformation TA, Governance, Partizipation




Themenbereich TA, Governance und Partizipation

Ansprechpartner: Sarah-Kristina Wist, M.A.


Die Anzahl der gesellschaftlichen Herausforderungen und damit einhergehender, struktureller Veränderungen ist vielfältig und erfordert neben der Erforschung auch die praxisnahe Erprobung neuer Ansätze in den Bereichen Technikfolgeabschätzung, Governance und Partizipation.

Der Fortschritt im Bereich der Technik bedarf mehr als einer bloßen Abschätzung der Folgen, da sich neue Techniken heutzutage im Spannungsfeld pluralisierter Lebenswelten ausbreiten und sich somit unterschiedlichster Bewertungen ausgesetzt sehen. ZIRIUS beschäftigt sich daher neben der wissenschaftlichen Abschätzung und gesellschaftlicher Bewertung auch mit den Gestaltungsmöglichkeiten bei der Einführung neuer Techniken. Dies gelingt nur, wenn alle relevanten Akteure aus den betroffenen Sektoren wie Wirtschaft, Politik und Gesellschaft daran beteiligt sind.

Im Bereich von Governance beschäftigt sich ZIRIUS vor allem mit der Frage nach dem Umgang mit gesellschaftlichen Risiken, die auch, aber nicht nur, durch neue Techniken auftreten können. Bei der Erforschung und Regulierung von Risiken liegt das Hauptaugenmerk von ZIRIUS auf innovativen, partizipativen Ansätzen, die alle relevanten Akteure, deren Interaktion und Kommunikation sowie deren (politischen) Entscheidungsfindungsprozessen berücksichtigen.

Die zahlreichen gesellschaftlichen Herausforderungen erfordern neue partizipative Ansätze zur Einbindung der jeweils relevanten Akteure. ZIRIUS erforscht daher nicht nur die neuen Formen der Partizipation von Zivilgesellschaft, Politik und Stakeholdern, sondern erprobt diese in unterschiedlichsten Kontexten.

Die umfassende Sicht des Themenbereiches erlaubt daher, Wissen zu generieren und Entscheidungshilfen zu identifizieren, um den gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen und deren Folgen auf Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft zu begegnen.

         Mitglieder des Themenbereichs

Sophia Alcántara
Man Fang
Dr. Rüdiger Goldschmidt
Christian Hofmaier
Rainer Kuhn
Christian D. León
Michael Ruddat
Oliver Scheel
Dr. Dirk Scheer
Regina Schröter
Dr. Marco Sonnberger
Sarah-Kristina Wist (Sprecherin)


Laufende Projekte unter Federführung oder Beteiligung des Themenbereichs

EPCC – European perceptions of climate change: scepticism, energy preferences, and societal transformation

IBESSA - Interfaces between energy systems simulation and social systems analysis

NERRI - Neuro-Enhancement: Responsible Research and Innovation

PROSO - Promoting Societal Engagement under the Terms of Responsible Research and Innovation

SEE - Stadt mit Energieeffizienz Stuttgart

NKI: WirWollenMehr – Mehr Beteiligung und mehr Klimaschutz für unsere Zukunft

Modellprojekt „Sektorenübergreifende Versorgung“

Pilotvorhaben „Fachplan Gesundheit“




Publikationen

2016
  • Alcántara, Sophia/Bach, Nicolas/Kuhn, Rainer/Ullrich Peter 2016: Demokratietheorie und Partizipationspraxis – Analyse und Anwendungspotentiale deliberativer Verfahren. Erschienen in der Reihe: Bürgergesellschaft und Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag
  • Pfenning, Uwe/ Schröter, Regina 2016: Von Energiewenden und neuen Energiebürgern. In Netzwerk, Magazin für Kooperation und Management Genossenschaftsverband e.V. 2016, No 2, 10-11
  • Schröter, Regina 2016: Proteste gegen Groß- und Infrastrukturprojekte – ein Vergleich. In Forschungsjournal Soziale Bewegungen Jg. 29, No. 1 2016, 119-121
  • Sonnberger, M. / Ruddat, M. 2016: Die gesellschaftliche Wahrnehmung der Energiewende – Ergebnisse einer deutschlandweiten Repräsentativbefragung. Unter Mitwirkung von: Oliver Wedderhoff und Antje Salup (beide Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE), In: Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung. Nr. 34 / September 2016. Stuttgart
2015
  • Alcántara, Sophia 2015: Partizipationsverfahren als qualitative Aufwertung der Demokratie – Diskussion der Chancen und Herausforderungen. In: UfU 78 themen und informationen - Zeitschrift des unabhängigen Instituts für Umweltfragen e.V.. Ausgabe 2/2015. Berlin/Halle
  • Ruddat, M. / Sonnberger, M. 2015: Wie die Bürgerinnen und Bürger ihre Rolle bei der Energiewende sehen. In: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 1/2 / 2015, 121 – 125
  • Schröter, Regina 2015: Großprojekte im Spannungsfeld zwischen Pluralismus und Schließung. Welchen Beitrag können Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahren im Umgang mit Protesten – auch gegen Projekte der Energiewende – leisten? Abrufbar unter: http://www.netzwerk-buergerbeteiligung.de/fileadmin/Inhalte/PDF-Dokumente/newsletter_beitraege/nbb_beitrag_schroeter_150709.pdf
  • Schröter, Regina/ Scheel, Oliver 2015: Bürgerbeteiligung bei großen Infrastrukturprojekten. Erfahrungsaustausch in Westkanada. In: GAIA 2015 vol. 4, 284-185
  • Schröter, Regina/Scheel, Oliver/ Renn, Ortwin/ Schweizer, Pia 2015: Testing the value of public participation in Germany: Theory, operationalization and case study on the evaluation of participation. In: Energy Research& Social Science 13 (2016), 116-125
  • Schütz, R/ Hofmaier, C./ Saladié, N./ Revuelta, G./ Hildt, E. 2015: Talking about what? Early Engagement Activities in the Context of Neuro-Enhancement Technologies. In: Scherz, C./ Michalek, T./ Hennen, L./ Hebáková, L./ Hahn, J./ Seitz, Stefanie B. (Hrsg.): The next horizon of technology assessment. Proceedings from the PACITA 2015 conference in Berlin. Prag: Technology Centre ASCR, 157-162
2014
  • Alcántara, Sophia/Kuhn, Rainer 2014: DELIKAT – Fachdialoge Deliberative Demokratie: Analyse Partizipativer Verfahren für den Transformationsprozess. In: Hilpert, Jörg / Wist, Sarah-Kristina (Hrsg.): Innovativ und partizipativ: Einblicke in die Arbeit von DIALOGIK: ein Beitrag zum 10-jährigen Jubiläum von DIALOGIK, Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung Bd. 30, S. 5-14, abrufbar unter: http://elib.uni-stuttgart.de/opus/volltexte/2014/9217/pdf/AB030_DIALOGIK.pdf
  • Alcántara, Sophia/Kuhn, Rainer/Ullrich, Peter 2014: Partizipationsverfahren – Instrumente der Transformation in Richtung deliberativer Demokratie? In: eNewsletter Netzwerk Bürgerbeteiligung 02/2014 vom 24.07.2014. Abrufbar unter: http://www.netzwerk-buergerbeteiligung.de/fileadmin/Inhalte/PDF-Dokumente/newsletter_beitraege/nwbb_beitrag_alcantara_kuhn_ullrich_140724.pdf
  • Alcántara, Sophia/Niederberger, Marlen 2014: Bürgerkonferenzen als Instrument der Experteneinbindung. In: Niederberger, M./ Wassermann, S. (Hrsg.): Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der Sozialwissenschaftlichen Forschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 287-303
  • Arnold, Annika/ Benighaus, Christina/ Benighaus, Ludger/ Hinderer, Nele/ Sonnberger, Marco (im Erscheinen): Bewertung und Priorisierung des Integrierten Klimaschutz- und Energiekonzeptes der Stadt Rottenburg am Neckar. In: Ortwin Renn/ Christina Benighaus/ Ludger Benighaus (Hrsg.): Partizipation. Verfahren kommunaler und regionaler Bürgerbeteiligung. Ein Buch aus der Praxis (Arbeitstitel). Metzner Verlag
  • Carius, Rainer/ Hilpert, Jörg/ Ulmer, Frank/ Wist, Sarah-Kristina 2014: Elemente, Ablauf und erste Erfahrungen der „Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung zum Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept Baden-Württemberg“ (BEKO). In: DIALOGIK (Hrsg.): Innovativ und partizipativ: Einblicke in die Arbeit von DIALOGIK. Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, Nr. 30, S. 103-126. Abrufbar unter: http://elib.uni-stuttgart.de/opus/frontdoor.php?source_opus=9217&la=de
  • Wachinger, Gisela/ Hilpert, Jörg/ Renn, Ortwin 2014: Beteiligungsverfahren Nationalpark Nordschwarzwald. In: DIALOGIK (Hrsg.): Innovativ und partizipativ: Einblicke in die Arbeit von DIALOGIK. Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung. Nr. 30, 127-138. Abrufbar unter: http://elib.uni-stuttgart.de/opus/frontdoor.php?source_opus=9217&la=de
2013
  • Fuchs, Gerhard/Wassermann, Sandra 2013: Governance von Innovationen im Energiesektor: Zwischen Anpassung und Erneuerung. Herausforderungen und Rahmenbedingungen. In: Discussion Paper 01/13 Helmholtz Allianz ENERGY TRANS
vor 2012
  • Hilpert, Jörg (Hrsg.)/ Benighaus, Ludger/ Brachatzek, Nadine/ Kuhn, Rainer/ Renn, Ortwin/ Pfenning, Uwe/ Schetula, Viola/ Schröter, Regina/ Tampe-Mai, Karolin/ Wachinger, Gisela/ Wassermann, Sandra 2011: Nutzen und Risiken öffentlicher Großprojekte: Bürgerbeteiligung als Voraussetzung für eine größere gesellschaftliche Akzeptanz. Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, Nr. 19